Nord-Koreas Lazarus-gruppe som bruker LinkedIn for å angripe Blockchain-firmaer

Lazarus-gruppen har gitt seg et navn på baksiden av flere hacks og mange koblinger til den nordkoreanske regjeringen. Etter at mange har koblet gruppen sammen med planlagte cyberattacks, ser det ut til å være i gang med sitt angrep mot kryptobransjen.

Stjelelse av brukernes konfidensiell informasjon

Denne uken forklarte det finske cybersecurity-firmaet FSecure i en rapport at Lazarus Group har begynt å bruke profesjonell jobbportal Bitcoin Future for å målrette blockchain og kryptotalent. I henhold til rapporten har gruppen begynt å legge ut falske stillingsannonser på nettstedet, i håp om å stjele informasjon derfra.

Etterforskningen av FSecure kom etter at noen som jobbet i blockchain-sektoren rapporterte en phishing-e-post som så ut som en legitim stillingsannonse. Oppslaget inkluderte et dokument med tittelen „BlockVerify Group Job Description.“ Når dokumentet ble åpnet, lanserte det umiddelbart et malware-angrep.

Cybersecurity-selskapet klarte å spore dokumentets egenskaper. De fant ut at den påfallende lik den offentlig tilgjengelige koden på internettsikkerhetsportalen VirusTotal. I følge data om viruset ble det bygget i fjor og har fått rapporter fra 37 antivirusmotorer.

En representant fra FSecure forklarte at skadelig programvare har som mål å hente innloggingsinformasjon fra ofre. Hackerne vil bruke disse opplysningene for å få tilgang til offerets nettverk og finne måter å stjele cryptocururrency.

Nettsikkerhetsselskapet delte også holdningen om at gruppen hadde gjort dette etter Nord-Koreas ønske. Som den forklarte, har den bortgjemte nasjonen vendt oppmerksomhet mot selskaper inn og ut av kryptobransjen.

Lazarus Groups lenker til Nord-Korea

Nord-Koreas utnyttelser med å stjele cryptocurrencies og hacking utenlandske enheter er godt dokumentert. Det asiatiske landet har mottatt betydelige økonomiske sanksjoner fra USA og foraktet fra det internasjonale samfunnet. Det har vendt seg mot cyberattacks som et middel til å finansiere våpenprogrammet sitt.

Tallene bak Nord-Koreas utnyttelser har også vært svimlende. I fjor rapporterte Reuters at landet hadde fått to milliarder dollar fra å hacking cryptocurrency utenlandske børser og banker. Nyhetskilden fikk statistikken fra Nord-Korea sanksjonsutvalg i FNs sikkerhetsråd.

Når det gjelder Lazarus Group, er hackingsutbyttene ikke nye. I 2018 hevdet cybersecurity-firmaet Group-IB at hacking-gruppen var ansvarlig for 65 prosent av all cryptocururrency som ble stjålet mellom 2017 og 2018.

Selv om den nordkoreanske regjeringen har nektet for koblinger med hacking-gruppen, har forholdene vært betydelige. Denne uken ga USAs hær ut en rapport som hevdet at Pyongyang har utviklet et hackernettverk med over 6000 medlemmer. Hackerne danner en myndighetsavdeling kjent som Bureau 121, som har tilsyn med fire store nettkriminalitetsgrupper.

Sammen med Lazarus Group fremhevet rapporten også Bluenoroff Group – og organisasjon som omhandler økonomisk kriminalitet og har over 1 700 medlemmer. Alle medlemmer driver operasjoner fra Nord-Korea og er spredt over flere andre nasjoner – inkludert Russland, India, Kina, Hviterussland og mer.

George Ball: De prijs van Bitcoin zal begin september exploderen…

Bitcoin lijkt mensen links en rechts te draaien. Wie ooit bitcoin-haters waren zijn nu bitcoin-liefhebbers, en George Ball – de voormalige Prudential-executeur die in een recent interview de potentiële veiligheid van het gebruik en het vasthouden van ’s werelds nummer één cryptocurrency per marktkapitalisatie besprak – heeft in een vervolgdiscussie uitgelegd dat de prijs van het activum op het punt staat te exploderen na de Dag van de Arbeid van dit jaar.

George Ball: Bitcoin zal verder stijgen in september

Bitcoin heeft de afgelopen weken een serieuze rol gespeeld. De munt is sinds juli van het midden van de $9.000 range naar het lage $12.000 range gegaan, wat een bijna $3.000 winst oplevert in een relatief korte periode. George Ball zegt dat hij nooit een groot voorstander is geweest van bitcoin of blockchain technologie, maar de huidige tijden en voorwaarden die zij presenteren met betrekking tot de financiën van de wereld maken dat hij van gedachten verandert.

Hij legt uit:

Ik heb dit nog nooit eerder gezegd, maar ik ben altijd een blokketen-, cryptocurrency- en bitcoin-tegenstander geweest. Maar als je nu kijkt, kan de overheid de markten niet eeuwig stimuleren, dus de zeer vermogende belegger of de handelaar draait waarschijnlijk om bitcoin of iets dergelijks als een nietje.

Het idee is dat verdere stimulering van de financiering als middel om de economie te stimuleren tijdens de coronaviruspandemie significante resultaten zal hebben, niet allemaal even prettig. Velen hebben zich tot bitcoin gewend uit angst dat de Amerikaanse dollar en andere fiatvaluta’s aan inflatie onderhevig zullen zijn. Ze zien bitcoin nu als een sterk financieel instrument dat hun rijkdom potentieel kan afdekken tegen alle barre economische omstandigheden.

De bal bleef staan:

Handelaren en investeerders gaan zich zorgen maken over wat er gebeurt als je het blikje niet meer op de weg kan schoppen in termen van stimulans of subsidiëring van mensen. De liquiditeitsoverstromingen zullen vroeg of laat stoppen. Het einde van die weg zal in het vierde kwartaal een stuk dichterbij komen dan nu, en daarom moeten en zullen zowel handelaren als beleggers hun portefeuilles substantieel herschikken.

Tot op zekere hoogte zijn we al getuige geweest van dit gedrag, aangezien bedrijven zoals MicroStrategy Inc. honderden miljoenen dollars beginnen te investeren in bitcoin en andere cryptocurrencies. Bovendien kondigde Grayscale onlangs tijdens het tweede kwartaal van dit jaar meer dan 1 miljard dollar aan in bitcoin-investeringen, wat neerkomt op meer dan 300 miljoen dollar aan Bitcoin Code-investeringen per maand gedurende drie maanden.

De Dag van de arbeid zal Crypto aan Nieuwe Hoogten brengen.

Hij gelooft dat de mensen na de Dag van de Arbeid echt gaan veranderen in hun beleggingsportefeuilles en zullen beginnen met het kopen van alle bitcoin die ze kunnen vinden. Hij legde uit:

De tijd om portefeuilles te herpositioneren is voordat de zekering is aangestoken, of wanneer de zekering is aangestoken maar nog niet is geëxplodeerd… Het begrip is niet om zich te verstoppen of om een fiscaal toevluchtsoord te zoeken, maar om iets te hebben dat niet door de overheid kan worden ondermijnd.

Des agents américains entravent le financement du terrorisme par Bitcoin

Les États-Unis ont saisi environ 2 millions de dollars en unités de bitcoins qui seraient utilisées pour financer des groupes terroristes tels qu’Al-Qaïda, ISIS et d’autres.

Les groupes terroristes sont arrêtés avant l’heure

utilisation dans les cercles criminels. Il est apparu que le bitcoin est toujours très populaire sur les marchés du dark web et que la monnaie est souvent le sujet de pirates et de cyber-voleurs. Parmi les cas les plus récents – et les plus importants – de ces derniers temps, il y a un piratage de Twitter BTC qui a vu plusieurs comptes très en vue de personnes comme l’ancien président Barack Obama, son vice-président Joe Biden, le magnat de Microsoft Bill Gates et SpaceX et le PDG de Tesla Elon Musk. dépassé par les cybercriminels.

Le but de ces chiffres était d’établir une escroquerie basée sur le bitcoin qui inciterait les abonnés sans méfiance à envoyer leur crypto à des adresses anonymes dans l’espoir que leurs réserves doublées. Naturellement, ce n’était pas le cas, et les cyber-voleurs ont gagné environ 121000 $ en BTC. Le chef de file de l’organisation de piratage – Graham Clark, 17 ans – fait maintenant face à des accusations de fraude informatique, entre autres.

Mais une autre préoccupation majeure des commerçants de bitcoins est la fréquence à laquelle la monnaie est utilisée pour autonomiser ou financer des organisations terroristes et des programmes anti-américains. Au moment de la rédaction de cet article, il semble que l’argent envoyé à ces organisations mentionnées ci-dessus attendait dans des adresses de crypto-monnaie, ayant déjà été livré. Le gouvernement a retiré les fonds de ces portefeuilles et étudie maintenant plus en détail d’où proviennent les fonds et qui en sont les détenteurs.

Dans l’ensemble, l’argent d’environ 300 comptes distincts a été prélevé sur des portefeuilles cryptographiques détenus par ce que le New York Times appelle des «institutions de type bancaire». Plusieurs autres comptes – qui contenaient tous des millions de dollars en bitcoins et diverses crypto-monnaies – ont été mis sur liste noire ou coupés, ce qui signifie que leurs propriétaires d’origine ne peuvent pas accéder à ces comptes au moment de la publication.

John Demers – procureur général adjoint de la Division de la sécurité nationale du ministère de la Justice – a annoncé dans un communiqué:

Les actions d’aujourd’hui privent le Hamas, Al-Qaïda et l’Etat islamique de millions de dollars qu’ils ont sollicités pour acheter des armes et former des terroristes. En augmentant la crypto-monnaie sur les réseaux sociaux, ces terroristes ont tenté de faire entrer le financement du terrorisme dans l’ère actuelle, mais ces actions montrent que les forces de l’ordre ont encore une longueur d’avance.

Vous n’êtes pas si secret …

Le problème avec l’utilisation de Bitcoin pour des projets terroristes est qu’il n’est pas aussi anonyme qu’on pourrait le penser. Pratiquement chaque transaction Bitcoin est enregistrée dans une chaîne publique à laquelle tout le monde peut accéder. Pour tous ceux qui cherchent à voir l’avenir de Bitcoin, la chaîne leur donne toutes les informations dont ils ont besoin.

En outre, les forces de l’ordre ont déclaré avoir actuellement développé de nouveaux outils qui permettront aux agents d’examiner potentiellement les transactions de la blockchain à un niveau plus profond et de voir qui pourrait potentiellement être impliqué dans des activités criminelles.

Los honorarios del etéreo han pasado de Bitcoin en los últimos 30 días

La demanda de Ethereum continúa superando a Bitcoin.

En los últimos 30 días, la cantidad total de tasas recaudadas en Ethereum ha superado a Bitcoin.
El auge de la red de Ethereum está siendo liderado por DeFi y otras innovaciones.

El total de las tasas recaudadas en el Etéreo ha seguido derrotando a Crypto Trader durante los últimos 30 días. Los fans del Ethereum argumentan que las pruebas demuestran que la demanda de Bitcoin está disminuyendo.

La demanda de Ethereum está creciendo, y los individuos están gastando más en honorarios para usar la red que nunca antes. Según los datos recogidos por glassnode, las tarifas cobradas por Ethereum han promediado alrededor de 800.000 dólares por día. La red de Bitcoin, en comparación, ha ganado consistentemente menos en honorarios durante los últimos 30 días.

De acuerdo con Anthony Sassano (@sassal0x), esto indica que:

Por una publicidad inteligente

„hay una mayor demanda para usar el espacio de bloques de Ethererum que el de Bitcoin“.

Algunos argumentarán que el aumento de las tasas indica que el Etererum no se escala adecuadamente. Sin embargo, Sassano sostiene que actualmente se están lanzando más soluciones de escalado en la red principal del Etereo que nunca antes.

Algunas soluciones de escalamiento lanzadas en los últimos meses incluyen la Red OMG, Matic, Celer, Raiden, el Protocolo Azteca, y más.

El boom del DeFi

El aumento de la actividad de la red en el Ethereum se debe en gran medida al actual auge del DeFi. La financiación descentralizada (DeFi) es un tema candente en este momento, ya que muchas de sus fichas aumentan de valor. El DeFi promete eliminar el intermediario en el mundo financiero mediante soluciones de codificación dura para permitir la concesión de préstamos descentralizados, la gestión de carteras y más.

En el momento de escribir este artículo, el número de fondos bloqueados en el DeFi se sitúa en un máximo histórico de 1.900 millones de dólares. Dado que el DeFi se está construyendo principalmente sobre el Ethereum, la red se ha beneficiado enormemente. El incremento del uso de la red se ve en el aumento de los honorarios totales recaudados, pero el precio del Ethereum no ha aumentado proporcionalmente.

Esto ha dejado a muchos preguntándose: ¿cuándo se beneficiará el Ethereum del boom del DeFi? Actualmente, el Ethereum sigue en gran medida los movimientos del mercado de Bitcoin. El precio, sin embargo, puede resultar ser un indicador de rezago. Las métricas de la cadena del Etéreo en junio subieron en todos los sentidos.

El mes pasado, hubo más de 50.000 usuarios de dApp diarios, un incremento del 50% desde mayo. El número total de nodos vivos de la red principal también aumentó en 584 entre mayo y junio. El 1 de julio, BeInCrypto también informó de que Ethererum alcanzó el máximo de dos años de actividad diaria de direcciones activas.

Algunos fanáticos del cripto están apostando que el precio del Etereo se volverá alcista una vez que estas tendencias positivas se confirmen en los plazos más largos.
¿Podría el Etereo consumir Bitcoin?

Los desarrollos del Etereo son suficientes para hacernos preguntarnos: ¿podría el Etereo hacer volar a Bitcoin? Aunque todavía está muy lejos en términos de capitalización del mercado, la economía interna del Etereo ha demostrado ser mucho más expansiva e innovadora en los últimos meses.

Incluso el Bitcoin envuelto (wBTC) en el Etereo sigue creciendo, superando con creces la cantidad de BTC encerrado en la Red de Rayos (LN). Además, el desarrollo de Lightning parece estar estancado.

Bitcoin ETH de Ethereum BTC

Bitcoin puede ser llamado un ‚almacén de valor‘, pero el Etéreo está intentando construir un ecosistema completo. Un ecosistema que tiene su propia colección de dApps, infraestructura financiera y más. Es como una economía autónoma, una que es saludable y quizás muy necesaria en el mundo de la criptografía.

Los especuladores a menudo han empujado el mercado de la cripto-moneda hacia adelante, simplemente vendiendo sus cripto-activos para obtener beneficios. Sin embargo, el ecosistema en ciernes del Etereo permite que el dinero se gaste y se gane dentro de su propia economía interna. Aunque todavía estamos muy lejos de la madurez, una vez que el Etereo se escale, estos desarrollos positivos seguramente se acelerarán.

Bitcoin, por ahora, sigue siendo el rey y lidera el mercado. Sin embargo, un importante competidor se está desarrollando fuera de sus fronteras, que podría algún día consumirlo. Para los fans del Etereo, Bitcoin podría ser algún día un subconjunto del ecosistema del Etereo. Y esa es una propuesta que ahora se está tomando muy en serio entre la industria en general.

Wie lange wird es dauern, bis Bitcoin (BTC) ein neues Allzeithoch erreicht?

Analysten glauben bereits, dass Bitcoin bis Ende dieses Jahres oder irgendwo um 2021 herum wahrscheinlich eine neue ATH geben und seine Macht erneut unter Beweis stellen wird.

Bitcoin Code hat ungeachtet des zeitweiligen Preiseinbruchs aufgrund einer steigenden Zahl von Adoptern und Investoren nach 2017 ATH eine Sauftour gemacht. Darüber hinaus ist 2020 das Jahr der 3. Bitcoin-Halbierung (die 3. BTC-Halbierung fand am 11. Mai 2020 statt), was ein weiterer Hype war, um noch mehr Investoren mit Blick auf die Maximalannahmen zu überzeugen, dass die BTC nach der Halbierung wie 2012 und 2016 ein Ass haben wird.

Jedoch nicht, dass die gegebene Annahme nicht zutreffend wäre, und viele Analysten glauben bereits, dass Bitcoin bis Ende dieses Jahres oder irgendwo um 2021 herum wahrscheinlich eine neue ATH geben und seine Macht erneut unter Beweis stellen wird.

Der Mond
@TheMoonCarl
BREAKING NEWS: Bloomberg sagt voraus, dass #Bitcoin noch vor Ende 2020 erneut 20.000 $ testen wird und vielleicht sogar bis zu 28.000 $ erreicht!

Zweitgrößter Absturz nach Marktzusammenbruch im März

Und auf der anderen Seite erlebte BTC im laufenden Jahr den vierten Abschwung in Bezug auf Schwierigkeiten im Bergbau, und derjenige, der in der jüngsten Vergangenheit passierte, war der zweitgrößte Absturz, nachdem der Markt im März zusammenbrach und der König der Krypten den Jahrestiefststand erreicht hatte.

glassnode
@Glassnode
#Bitcoin Bergbau Schwierigkeiten gerade gesunken -9,29%.

Dies ist die vierte Anpassung nach unten in diesem Jahr und bisher der zweitgrößte Rückgang im Jahr 2020.

25. Februar: -0,3%.
26. März: -15,9%.
20. Mai: -6%.
4. Juni: -9.3%

Darüber hinaus wurde Bitcoin von vielen geliebt und gegenüber traditionellen Produkten wie Aktien, Anleihen, Investmentfonds oder ETFs bevorzugt. Der Grund dafür ist einfach, dass die traditionellen Anlagen während der Pandemie keine große Unterstützung ertragen konnten, als die gesamte Anlageklasse zusammenbrach, während die BTC und andere Kryptowährungen eine Haussephase durchliefen.

„INVESTIEREN SIE IN DAS, WAS SIE LIEBEN“, ist zufällig das einfache Mantra.

therealkiyosaki

@theRealKiyosaki
Die Leute sagen: „Tu, was du liebst.“ Es ist auch wichtig, „INVESTITIONEN IN DAS, WAS SIE LIEBEN“. Ich liebe keine Aktien, Anleihen, Investmentfonds oder ETFs. Wenn SIE SIE SIE LIEBEN, investieren Sie in sie. Ich liebe Immobilien seit ich 9 Jahre alt bin, Gold und Silber seit ich 25 Jahre alt bin, heute liebe ich Bitcoin. Was lieben Sie?

Bitcoin handelte zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels bei $ 9,7.000 und zeigte einen Aufwärtstrend und hielt die Unterstützung von 50-Tage-, 100-Tage- und 200-Tage-MA aufrecht, nachdem die Münze nach dem jüngsten Absturz allmählich anstieg. Diesmal, langsam aber stetig, gewinnt die BTC einen erstaunlichen Aufschwung, der jedoch geringer ist als die Warts gegenüber dem US-Dollar. Darüber hinaus konsolidiert sich der Bitcoin-Preis erfolgreich in Richtung eines Durchbruchs über 50,0% Fib, nachdem er gestern 38,20% Fib überschritten hatte.

BTC-Nachrichten

Außerdem zeichnet die langfristige Preisaktion von Bitcoin eine bestimmte Art von Muster, bei dem in den letzten anderthalb Jahren eine abwechselnd zinsbullische und bärische Tendenz zu beobachten ist. Darüber hinaus gibt BTC insgesamt betrachtet gemischte Signale aus, da es einen Abwärtstrend zeichnet, der niedrigere Höchststände und das jüngste zinsbullische Muster projiziert.

Das erste zinsbullische Muster, das im vergangenen Jahr auftrat, war das Zeichen eines „Bullish Engulfing“, nach dem die Münze das YTD-Hoch erreicht hatte.

Im Anschluss an den rückläufigen Preistrend unterstützte die 20-Tage-MA den Preis auf dem Wochen-Chart, gerade als der Markt im September 2019 abstürzte. Wenn sich ein ähnliches Muster fortsetzt, wird es jedoch keine Überraschung sein, wenn der Markt und Bitcoin einen weiteren Absturz früher als je zuvor erleben.

Mit der wiedergewonnenen stabilen Unterstützung erwarten wir jedoch, dass sich die Münze mäßig volatil, aber dennoch zinsbullisch bewegt und sich dem anpasst, was die Analysten sagen, dass Bitcoin nicht davon entfernt ist, einen neuen ATH zu erreichen.

Bullen kehren mit 5% täglichen Gewinnen für Litecoin zurück. Wie hoch kann es gehen? LTC Preisanalyse

Litecoin ist bereit für weitere Gewinne, nachdem es aus einem Bereich von vier Wochen nach unten ausgezogen ist.

In den letzten Tagen steigt der Kryptomarkt. Der Preis für Litecoin ist in den letzten Stunden um 5% gestiegen, nachdem er aus einem Abwärtsbereich ausgebrochen war – in der obigen Grafik orange markiert. Die aktuelle zinsbullische Aktion wurde jedoch aus dem blauen Nachfragebereich von 42 USD nach einem langen Docht bei 39 USD am 11. Mai aufgezeichnet.

Der Preis nähert sich derzeit einem versteckten Widerstand bei 47,68 USD

Ab sofort handelt Litecoin bei rund 47 US-Dollar. Sobald es gelingt, den aktuellen Widerstand von 47,68 USD zu übertreffen, liegt das nächste Bitcoin Profit Ziel bei 50,7 USD – dem Hoch vom April. Ein Verstoß von hier sollte den Preis direkt auf rund 56 US-Dollar bringen.

Der Anstieg der letzten 48 Stunden wird derzeit bei 44 USD unterstützt. Wenn dieses Niveau nicht stark bleibt, könnte der Preis wieder in den blauen Nachfragebereich von 42 USD fallen. Die letzte Verteidigungslinie für die kurzfristigen Bullen liegt bei 39 USD, wo sich der Preis Mitte des Monats erholte.

Bitcoin

Wenn wir jedoch die aktuelle Marktstimmung betrachten, gewinnen die Bullen jetzt wieder die Kontrolle

Nachdem Litecoin eine wöchentliche Unterstützung bei 0,00465 BTC eingerichtet hatte, verzeichnete es einen 2-tägigen Aufschwung, wo es derzeit bei 0,004915 BTC auf ein geringes Widerstandsniveau stößt.

Wie auf dem 4-Stunden-Chart zu sehen ist, wurde die letzte Preiserhöhung durch ein zinsbullisches Cup-and-Handle-Muster ausgelöst. Litecoin müsste jedoch noch ein hohes Widerstandsniveau bei 0,00503 BTC erreichen, bevor es aus dem Holz kommt.

Trotz der möglichen Probleme sieht die siebtgrößte Kryptowährung auf dem 4-Stunden-Chart immer noch optimistisch aus. Der aktuelle Handelspreis liegt bei 0,004905 BTC. Eine Sache, die den Kaufdruck für eine Weile aussetzen könnte, ist die gelbe Regressionslinie, die sich seit Anfang März bildet.

Sobald Litecoin die wichtigsten genannten Widerstandsniveaus erobert, wird der nächste große Schritt voraussichtlich 0,00523 BTC erreichen. Vor dem möglichen Ausbruch gibt es einen kleinen versteckten Widerstand bei 0,004966 BTC, der auf dem Preisdiagramm grau markiert ist.

Abgesehen von der wöchentlichen Unterstützung bei 0,00465 BTC hat Litecoin die tägliche Unterstützung bei 0,00476 BTC weiter ausgebaut – in der Grafik blau angezeigt. Wenn der Preis unter diese Niveaus fällt, kann er das Monatstief noch einmal erreichen.

Wie es jetzt aussieht, gibt es keine Anzeichen von Verkäufern auf dem Markt. Die gesamten Preiseinstellungen sehen im Moment positiv aus.

Russischer Politiker stellt Blockkette und die Rolle von Crypto

Russischer Politiker stellt Blockkette und die Rolle von Crypto bei der Finanzoptimierung in Frage

Trotz des Versprechens, dass die Blockkettentechnologie nachweislich unser Leben verbessert und bessere Möglichkeiten zur Durchführung von Dienstleistungen bietet, bezweifeln einige immer noch ihre Wirksamkeit.

Bitcoin Evolution über Blockchain

Die jüngste der Verleumder ist Olga Skorobogatowa, die erste stellvertretende Gouverneurin der russischen Zentralbank. In einem kürzlich geführten Interview mit Euromoney erklärte die Finanzchefin, dass sie nicht gesehen habe, dass Blockchain bei Bitcoin Evolution einen so großen Nutzen bringt, wie viele behaupten.

Blockchain ist vor allem ein Hype, während man dem Crypto nicht trauen kann

Das Interview war eher eine Darlegung einiger der regulatorischen Sandkästen und Initiativen, an denen das Zentralinstitut beteiligt war.

Die Bank arbeitet insbesondere seit drei Jahren an Masterchain, einer lokalen blockchainbasierten Plattform, die zur Optimierung des Transfers wertvoller Finanzdaten beitragen wird. Skorobogatova erklärte jedoch, dass die auf Blockchain basierende Technologie zwar für Dinge wie Akkreditive und Garantien großartig sei, aber nicht die finanzielle Lösung, für die sie angepriesen wurde.

„Ich erinnere mich, dass mir damals einige Technologieunternehmen gesagt haben: „Olga, in fünf Jahren wird alles von Blockchain angetrieben werden, es wird keine anderen Technologien geben. Ich antwortete, dass diese Technologie in Fällen funktionieren würde, in denen sie einen zusätzlichen Wert schaffen würde, aber nicht als Ersatz für alles. Die Zeit hat mir Recht gegeben“, sagte sie.

Sie ging auch auf die Kryptowährungen und ihr Potenzial zur Verbesserung der Zahlungen ein und erklärte, dass ihrer Meinung nach die Risiken, die diese Anlagen mit sich bringen, die Vorteile bei weitem überwiegen. So wies sie beispielsweise darauf hin, dass digitale Vermögenswerte sehr volatil sind und keine Garantie für Einsparungen bieten, da ihre Preise stark schwanken.

Zusammen mit der Neigung der Vermögenswerte, für Geldwäsche und andere illegale Aktivitäten verwendet zu werden, stellen diese ein großes Vertrauensproblem dar.

Was die Stablecoins und die digitalen Währungen der Zentralbanken betrifft, so hatte sie auch ein paar Fragen. Vor allem stellte sie in Frage, ob diese Vermögenswerte einen zusätzlichen Nutzen für die Bevölkerung und die russische Wirtschaft insgesamt bringen würden. Sie räumte zwar ein, dass die Menschen gerne schneller Zahlungen leisten würden, stellte aber auch die Vorteile in Frage, die die CBDCs mit sich bringen können.

Ihrer Meinung nach können all diese Vorteile mit einer von der Regierung kontrollierten „nationalen Plattform für schnelle Zahlungen“ erbracht werden.
Russland ist seit langem auf dem Rückzug

Russlands Vorgehensweise bei der Regulierung und Einführung von Kryptowährungen war, gelinde gesagt, ziemlich verwirrend. Obwohl es normalerweise mehrere Entwicklungen gibt, die auf Fortschritte bei der Adoptionsfront hindeuten, hat das Land zugegebenermaßen keine konkreten Schritte unternommen, um dies zu erreichen.

Ende letzten Monats tauchten Berichte auf, dass das Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung der Russischen Föderation einen Gesetzesentwurf vorbereitet hatte, der es ihm erlauben würde, Blockketten- und Kryptoprojekte in einem regulatorischen Sandkasten zu testen. Der Gesetzesentwurf wurde Berichten zufolge am 17. März in die Staatsduma eingebracht, und das Versuchsgesetz würde sich auf die Implementierung digitaler Technologien in acht Branchen beziehen – darunter Finanzmärkte, Gesundheitswesen, Bauwesen und Transport.

Am 31. März sagte Anatolij Aksakow, Vorsitzender des Ausschusses für Finanzmärkte der russischen Staatsduma, dass der Gesetzentwurf „Über digitale Finanzanlagen“ – das Kryptogesetz des Landes – erst im Frühjahr 2020 verabschiedet werden wird.

Aksakow erklärte damals, dass frühere Verzögerungen bei der Verabschiedung des Gesetzes durch Meinungsverschiedenheiten über die Krypto-Regulierung selbst verursacht wurden. Nun, da die Dinge klar zu sein scheinen, wird der Gesetzentwurf jedoch zurückgestellt, da die Regierung ihre Aufmerksamkeit nun auf die Coronavirus-Pandemie richtet.

35.000 Stellenstreichungen und massive Umstrukturierungen angekündigt

Große Entlassungen bei HSBC: 35.000 Stellenstreichungen und massive Umstrukturierungen angekündigt

Der Bankengigant HSBC hat einen großen Umstrukturierungsplan vorgestellt, der einen Abbau von 35.000 Arbeitsplätzen vorsieht. Der Schritt kam, als der Nettogewinn der Bank im vergangenen Jahr um 53% einbrach. HSBC reduziert zudem die Vermögenswerte bei Bitcoin Gemini um 100 Milliarden Dollar und schließt viele Filialen. „Dies ist eines der tiefgreifendsten Umstrukturierungs- und Vereinfachungsprogramme in der Geschichte der Bank“, erklärte der Interim-CEO Noel Quinn.

 Vermögenswerte bei Bitcoin Gemini

Größere Entlassungen und Umstrukturierungen stehen an

Die HSBC, eine der größten Banken der Welt, kündigte diese Woche an, dass sie sich einer umfassenden Geschäftsüberholung unterziehen wird. Das in London ansässige Finanzdienstleistungsunternehmen hat derzeit 235.000 Vollzeitbeschäftigte in 64 Ländern und Gebieten. Berichten zufolge plant die Bank, in den nächsten drei Jahren rund 35.000 Mitarbeiter zu entlassen und damit etwa 15% der weltweiten Belegschaft zu reduzieren. Dies sagte der Interim-CEO von HSBC, Noel Quinn, bei einer Präsentation der Ergebnisse:

Dies stellt eines der tiefgreifendsten Umstrukturierungs- und Vereinfachungsprogramme in der Geschichte der Bank dar.

Zum 31. Dezember 2019 verfügte HSBC über Vermögenswerte in Höhe von 2,7 Billionen US-Dollar, mehr als 40 Millionen Kunden und 197.000 Aktionäre in 130 Ländern und Gebieten, so der Jahresbericht. Die meisten ihrer Kundenkonten (35%) befinden sich in Hongkong, gefolgt von Großbritannien (29%), anderen asiatischen Ländern (10%) und Nordamerika (10%).

Im Rahmen ihres Umstrukturierungsplans wird HSBC bis Ende 2022 auch 100 Milliarden Dollar an Vermögenswerten abstoßen und ihre Investment Banking-Abteilung verkleinern. Das globale Banken- und Marktteam wird sich stärker auf Asien und den Nahen Osten konzentrieren, wo die Bank den größten Teil ihres Gewinns erzielt.

Da ihre US-Geschäfte seit Jahren unterdurchschnittlich laufen, wird ein Drittel aller HSBC-Filialen in den USA geschlossen werden. Robert Sherman, ein Sprecher der US-Geschäfte der Bank, sagte gegenüber der NPR-Publikation, dass etwa 80 US-Filialen in diesem Jahr geschlossen werden, aber neue Filialen an der Westküste eröffnet werden, um die großen asiatischen Gemeinden dort besser bedienen zu können.

Schrumpfende Gewinne, Proteste, Coronavirus

Der Umstrukturierungsbeschluss erfolgte, nachdem der Nettogewinn von HSBC im vergangenen Jahr im Vergleich zum Vorjahr um 53% auf 6 Milliarden Dollar gesunken war. Die Bankenbranche leidet weltweit unter einem Niedrigzinsumfeld, das das Kreditgeschäft der Banken beeinträchtigt. Brexit und die anhaltenden Proteste in Hongkong haben HSBC zusätzlich beeinträchtigt. Im Januar berichtete news.Bitcoin.com, dass die Bank nach dem Ausbruch neuer Proteste zwei Filialen in Hongkong schloss. Sie schloss auch das Konto, das zur Unterstützung der Protestierenden benutzt wurde.